Unterrichtssequenzen Robotik (NXC) SJ 13_14

Unterricht 27.6.2014

Orga

________________

Ziel

  • in NXC beliebige Programme formulieren können, um den Roboter zu steuern

_______________

Inhalt

  •  Projekte erweitern.

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 20.6.2014

Orga

________________

Ziel

  • in NXC beliebige Programme formulieren können, um den Roboter zu steuern

_______________

Inhalt

  •  Projekte erweitern.

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 13.6.2014

Orga

  • Blog von allen, die noch nicht abgegeben haben…
  • Projektabgabe:13.6.2014

________________

Ziel

  • Projekte abschließen.

_______________

Inhalt

  •  Projekte abnehmen

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 6.6.2014

Orga

  • Blog von allen, die noch nicht abgegeben haben…
  • Projektabgabe:13.6.2014

________________

Ziel

  • Projekte abschließen.

_______________

Inhalt

  •  Projekte abschließen…

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 23.5.2014

Orga

  • Blog von Ama,Za
  • Projektabgabe:13.6.2014

________________

Ziel

  • Projekte weiter führen.

_______________

Inhalt

  •  wer es noch nicht fertig hat: Kurztest bzgl. Verstehen der einzelnen Befehle:
    • schreibt ein kurzes Programm, welches Robi vorwärts fahren lässt, solange, bis der Touch-Sensor einen Wert ungleich  0 liefert (also nicht gedrückt wurde), dann, wenn er gedrückt  wurde,  soll Robi stoppen.
    • Erweiterung: wenn während des Vorwärtsfahrens der Ultraschallsensor einen Wert kleiner als 20 liefert, soll Robi kurz anhalten, 1 Sekunde rückwärtsfahren, nochmal kurz anhalten und dann wieder normal vorwärtsfahren, bis der Touchsensor auslöst.
  • Wer die Kurstests erfolgreich umgesetzt hat, fängt mit dem Projekt an! (bitte kurze Absprache mit mir dazu…)
  • ansonsten: Projekte weiter führen!

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 16.5.2014

Orga

  • Blog von Ama, Yar

________________

Ziel

  • Start Projekt

_______________

Inhalt

  •  Kurztest bzgl. Verstehen der einzelnen Befehle:
    • schreibt ein kurzes Programm, welches Robi vorwärts fahren lässt, solange, bis der Touch-Sensor einen Wert ungleich  0 liefert (also nicht gedrückt wurde), dann, wenn er gedrückt  wurde,  soll Robi stoppen.
    • Erweiterung: wenn während des Vorwärtsfahrens der Ultraschallsensor einen Wert kleiner als 20 liefert, soll Robi kurz anhalten, 1 Sekunde rückwärtsfahren, nochmal kurz anhalten und dann wieder normal vorwärtsfahren, bis der Touchsensor auslöst.
  • Wer die Kurstests erfolgreich umgesetzt hat, fängt mit dem Projekt an! (bitte kurze Absprache mit mir dazu…)

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 9.5.2014

Orga

  • Klausur zurück – alle erhalten?
  • Eigenverantwortliches Lernen
  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2
  • Blog von Ron,   Nav,   Zaf

________________

Ziel

  • AB EasyRoby fertig beschrieben
  • Start Projekt???

_______________

Inhalt

  • Was bedeutet „eigenverantwortliches“ Lernen – welche Lernhaltung ist erforderlich?

 

  • weiter gehts mit dem AB EasyRobi: (45 min)
    • restliche Zeilen durch Ausprobieren klären.
    • alle wichtigen Zusammenhänge im Blog festhalten und mir gerne zwischendurch vorlegen. (entscheidet, was auf die Merkseite soll….)

 

  •  Kurztest bzgl. Verstehen der einzelnen Befehle: (45 min inkl. Besprechung)
    • schreibt ein kurzes Programm, welches Robi vorwärts fahren lässt, solange, bis der Ultraschall Sensor einen Wert kleiner als 20 liefert, dann soll Robi stoppen.

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

Unterricht 25.4.2014

Orga

  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2
  • Blog von Ro, Bra, Eka

________________

Ziel

  • AB EasyRoby fertig beschrieben
  • Start Projekt???

_______________

Inhalt

  • Klausur….

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

___________________

___________________

 

Unterricht 11.4.2014

Orga

  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2
  • Blog von Ro, Ser,An
  • Pie.. Hilfe bei Videoerstellung???

________________

Ziel

  • AB EasyRoby fertig beschrieben
  • Start Projekt???

_______________

Inhalt

  • Kurztest zu Variablen
  • gib an, welchen Wert y am Ende des Programms hat:
    • int x =1;
    • int y=5;
    • while (x<6){
    • y=y*2;
    • x=x+2;
    • }

 

  • weiter gehts mit dem AB EasyRobi:
    • restliche Zeilen durch Ausprobieren klären.
    • alle wichtigen Zusammenhänge im Blog festhalten und mir gerne zwischendurch vorlegen. (entscheidet, was auf die Merkseite soll….)
    • wer fertig ist, bespricht mit mir das weitere Vorgehen – kurzer Checkout bzgl. Verstehen der einzelnen Befehle-

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

________________________________

Unterricht 4.4.2014

Orga

  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2
  • Blog von Ta, Pi, Ak
  • Pie.. Hilfe bei Videoerstellung???
  • Mar Spieleprogrammierung – wie weit???

________________

Ziel

  • AB EasyRoby fertig beschrieben
  • Start Projekt???

_______________

Inhalt

  • einige Schüler erläutern ihre eigenen Konzepte zu Variablen.

 

  • Fehler des Kurztestes besprechen
    • was bedeutet x=SensorUS(S2);
    • wo liegt der logische Fehler bei folgendem Programm
    • int x;
    • x=SensorUS(S2);
    • while (x<58){
    • OnFwd(OUT_AB, 50);
    • wait(1000);
    • x=SensorUS(S2);
    • }

 

  • weiter gehts mit dem AB EasyRobi:
    • restliche Zeilen durch Ausprobieren klären.
    • alle wichtigen Zusammenhänge im Blog festhalten und mir gerne zwischendurch vorlegen. (entscheidet, was auf die Merkseite soll….)
    • wer fertig ist, bespricht mit mir das weitere Vorgehen – kurzer Checkout bzgl. Verstehen der einzelnen Befehle-

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

________________________________

Unterricht 28.3.2014

Orga

  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2
  • ab nächster Woche fange ich an, die Blogs erneut anzuschauen…
  • weitere Infos zu Variablen benötigt???
  • Pie.. Hilfe bei Videoerstellung???
  • Mar Spieleprogrammierung – wie weit???

________________

Ziel

  • Variablen in Programmen sinnvoll einsetzen können
  • wissen, wie man eine Variable deklariert
  • wissen, wie man eine Variable initialisiert und wozu das nötig ist.

_______________

Inhalt

  • einige Schüler erläutern ihre eigenen Konzepte zu Variablen.

 

  • Kurztest zu Variablen:
    • schreibe folgenden Text als NXT-Code: „Deklariere eine Variable mit Namen dings  vom Typ String. Eine weitere Variable hans soll vom Typ int angelegt werden. Die Variable dings soll mit „Hallo“ initialisiert werden und hans soll zu Beginn den Wert 5 haben.“
    • gib an, welchen Wert x am Ende des Programms hat:
      • int x =3;
      • int y=5;
      • while (x<6){
      • y=y*2;
      • x=x+1;
      • }
    • wo liegt der logische Fehler bei folgendem Programm?
      • int x;
      • x=SensorUS(S2);
      • while (x<58){
      • OnFwd(OUT_AB, 50);
      • wait(1000);
      • }

 

  • weiter gehts mit dem AB EasyRobi:
    • restliche Zeilen durch Ausprobieren klären.
    • alle wichtigen Zusammenhänge im Blog festhalten und mir gerne zwischendurch vorlegen. (entscheidet, was auf die Merkseite soll….)

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

________________________________

________________________________

Unterricht 20.3.2014

Orga

________________

Ziel

  • verstanden haben, was eine Variable ist

_______________

Inhalt

  •  AB EasyRobi weiter bearbeiten – heute die Zeile „int speed =30;“ und „x=SensorUS(S4);“ genauer betrachten
  • bitte zunächst die Videos (wichtig, das erste!!!!!)
  • anschauen, den Text  Text Variablen lesen oder recherchieren, was eine Variable ist – alle Fragen dazu klären.
  • im Blog eine Merkseite anlegen, falls noch nicht geschehen und dort festhalten in eigenen Worten, was eine Variable ist.
  • einige Schüler erläutern am Ende der Stunde ihre eigenen Konzepte zu Variablen.

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

_____________________________________________________

_____________________________________________________

Unterricht 28.2.2014

Orga

  • Software sollte nun funktionieren
  • Einstiegs-Arbeitsblatt: AB EasyRobi2

________________

Ziel

  • erste Befehle aus dem AB EasyRobi verstanden haben

_______________

Inhalt

  •  AB EasyRobi bearbeiten
  • wer fertig ist, meldet sich bei mir und entscheidet, welchen Weg er danach geht (A oder B)

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

_____________________________________________________

_____________________________________________________

Unterricht 21.2.2014

Orga

________________

Ziel

  • Weg A (Projekt): eine Projektidee formuliert haben und einzelne Schritte zum Ziel geplant haben.
  • Weg B.  (Einzelne AB): 
    • den Roboter am Computer anschließen können und den Editor starten können und von dort Programme auf den Roboter runterladen können.
    • Erste Zeilen des vorgegebenen Programms verstanden haben!!!

_______________

Inhalt

  •  folgendes Video zu Bedienung des Editor anschauen, falls es Probleme bei der Bedienung gibt: Editor Brixx: http://youtu.be/V6JcewILl0E
  • jede Gruppe entscheidet welchen Weg sie gehen will (Projekt oder Schritt für Schritt nach AB) – und teilt mir die Entscheidung mit.
    • Weg A (Projekt): die Schüler, die am Projekt arbeiten, schauen sich mögliche Aufgabenstellungen im Blog an. Dazu entwickeln sie eine eigene Projektidee. (oder übernehmen die vorgegebene Projektaufgabe), halten die in ihrem Blog fest und stellen sich einen Plan auf, wie sie vorgehen wollen. Den ebenfalls im Blog festhalten und anschließend mit mir absprechen.
    • Weg B.  (Einzelne AB): 
      • mit dem ersten AB AB EasyRobi2 anfangen.
      • Ein erstes kleines Programm auf den Roboter laden, ausprobieren und herausfinden, was die einzelnen Programmzeilen bedeuten (nicht verwirren lassen von der neuen Programmiersprache – versucht Ähnlichkeiten zu Niki herauszufinden – alles, was ihr wiedererkannt, festhalten…)

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

_____________________________________________________

_____________________________________________________

Unterricht 14.2.2014

Orga

________________

Ziel

Start NXT – die Roboter heute alle fertig zusammengebaut haben

_______________

Inhalt

  • die Gruppen, die die Roboter noch fertig zusammenbauen müssen, schließen das heute ab.
  • die Gruppen, die schon einen funktionstüchtigen Roboter haben:
    • schauen sich folgendes Video zu Bedienung des Editor an: Editor Brixx: http://youtu.be/V6JcewILl0E
    • ein erstes kleines Programm auf den Roboter laden, ausprobieren und herausfinden, was die einzelnen Programmzeilen bedeuten (nicht verwirren lassen von der neuen Programmiersprache – versucht Ähnlichkeiten zu Niki herauszufinden – alles, was ihr wiedererkannt, festhalten…)

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

_____________________________________________________

_____________________________________________________

Unterricht 7.2.2014

Orga

________________

Ziel

Start NXT – sich von dem ersten AB nicht abschrecken lassen und erste Ähnlichkeiten in Bezug auf Niki erkennen

_______________

Inhalt

  • 10-15min durchgehen, was wir zuletzt gemacht haben (im letzten Jahr…)- Stichwort Niki
  • Wiederholung:
    • Was ist ein Programm?
    • Was ist ein Befehl?
    • Was ist eine Schleife?
    • Was ist eine Programmverzweigung?

Schüler, die mit NXT Robotern anfangen:

Allgemein kannst du, wenn du das in einer Selbstlerneinheit machst, folgendermaßen vorgehen (wer Weg A wählt, spricht das bitte mit mir ab):

Weg A:

Oder….

Web B:

  • Du schaust dir das Video an, wie man den Brixx Editor bedient http://youtu.be/V6JcewILl0E
  • Du bearbeitest zunächst das AB AB EasyRobi2 und lernst so grundlegende Befehle in der Sprache von NXC – zunächst Ähnlichkeiten zu Niki suchen.
  • Du erkennst dabei, wie man in NXC Schleifen, Programmverzweigungen und Bedingungen formuliert (Videos dazu siehe Materialseite im Blog zu NXT)
  • Du lernst, was Variablen und Datentypen sind (Videos dazu in der Materialseite) – diese tauchen auch in dem Beispielprogramm auf!
  • du schaust dir weitere Einfache Programme an und lernst, wie man Sensoren bei NXT-Robotern anteuert, wie man die Motoren bewegt,….
  • du bearbeitest nun eine der Projektaufgaben (siehe Weg A) oder überlegst dir eine eigene.

Konkret heute: Hardware – die Roboter, die nicht funktionstüchtig sind, zusammenbauen.

_______________

Ergebnisse

  • Fragen klären, die noch offen sind
  • Projektergebnisse anschauen?
  • Wie seid ihr allgemein vorangekommen?
  • Was hat euch das Programmieren mit Niki an neuen Kenntnissen „gebracht“?

_____________________________________________________

_____________________________________________________

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um dem Blog zu folgen, dann bekommst Du automatisch alle Änderungen in den Artikeln per E-Mail zugeschickt

Kategorien
%d Bloggern gefällt das: