Unterrichtssequenzen Lernen SJ 15_16

 Unterricht 5.4.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.
  • eine Präsentation zu dem Thema erstellen können

__________________________

Dienstag

Inhalt

  • TÜ: 
    • heute nicht.
  •  die restlichen Präsentationen heute ansehen
  • Kriterien für den, der präsentiert:
    • Blickkontakt halten
    • laut und deutlich sprechen
    • möglichst frei sprechen
    • Gruppenabsprachen müssen vorher getroffen werden, wenn mehrere vortragen
  • Kriterien für eine gute Präsentation:
    • einheitliches Design der Folie
    • strukturierter und gut gegliederter Aufbau des Themas, das präsentiert wird
    • nur Stichpunkte – niemals zu viel Text auf einer Seite
    • Schrift gut lesbar (auch aus der Entfernung)
    • Quellenangaben und Begriffsklärung
    • nicht zu viele Animationen einbauen
    • Bilder einfügen, um Text besser zu veranschaulichen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 29.3.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.
  • eine Präsentation zu dem Thema erstellen können

__________________________

Dienstag

Inhalt

  • TÜ: 
    • heute nicht.
  • Präsentation heute fertigstellen (45 min)
  • Start der Präsentationen!!!!
  • Kriterien für den, der präsentiert:
    • Blickkontakt halten
    • laut und deutlich sprechen
    • möglichst frei sprechen
    • Gruppenabsprachen müssen vorher getroffen werden, wenn mehrere vortragen
  • Kriterien für eine gute Präsentation:
    • einheitliches Design der Folie
    • strukturierter und gut gegliederter Aufbau des Themas, das präsentiert wird
    • nur Stichpunkte – niemals zu viel Text auf einer Seite
    • Schrift gut lesbar (auch aus der Entfernung)
    • Quellenangaben und Begriffsklärung
    • nicht zu viele Animationen einbauen
    • Bilder einfügen, um Text besser zu veranschaulichen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 22.3.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.
  • eine Präsentation zu dem Thema erstellen können

__________________________

Dienstag

Inhalt

  • TÜ: 
    • heute nicht, es sei denn jemand möchte die von letzter Woche noch abgeben.
  • Präsentation heute fertigstellen
  • Kriterien für den, der präsentiert:
    • Blickkontakt halten
    • laut und deutlich sprechen
    • möglichst frei sprechen
    • Gruppenabsprachen müssen vorher getroffen werden, wenn mehrere vortragen
  • Kriterien für eine gute Präsentation:
    • einheitliches Design der Folie
    • strukturierter und gut gegliederter Aufbau des Themas, das präsentiert wird
    • nur Stichpunkte – niemals zu viel Text auf einer Seite
    • Schrift gut lesbar (auch aus der Entfernung)
    • Quellenangaben und Begriffsklärung
    • nicht zu viele Animationen einbauen
    • Bilder einfügen, um Text besser zu veranschaulichen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________


Unterricht 1.3.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.
  • eine Präsentation zu dem Thema erstellen können

__________________________

Dienstag

Inhalt

  • TÜ: Kurze Notiz zu:
    • heute nicht, es sei denn jemand möchte die von letzter Woche noch abgeben.
  • Präsentation erstellen (2 Wochen Zeit max.)

 

  • Kriterien für den, der präsentiert:
    • Blickkontakt halten
    • laut und deutlich sprechen
    • möglichst frei sprechen
    • Gruppenabsprachen müssen vorher getroffen werden, wenn mehrere vortragen
  • Kriterien für eine gute Präsentation:
    • einheitliches Design der Folie
    • strukturierter und gut gegliederter Aufbau des Themas, das präsentiert wird
    • nur Stichpunkte – niemals zu viel Text auf einer Seite
    • Schrift gut lesbar (auch aus der Entfernung)
    • Quellenangaben und Begriffsklärung
    • nicht zu viele Animationen einbauen
    • Bilder einfügen, um Text besser zu veranschaulichen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 23.2.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • verstanden haben, welche Vorgänge im Gehirn wichtig sind, um Informationen im Langzeitspeicher abzuspeichern und sie dort auch wieder heraus zu holen.
  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.

__________________________

Dienstag

Inhalt

  • TÜ: Kurze Notiz zu:
    • Was bedeutet denken?
    • Gib kurz alle Schritte an, die man durchläuft, bis man etwas versteht.
  • Kriterien für eine gute Präsentation festlegen und festhalten
  • Beginnen eine Präsentation anzufertigen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 25.1.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • verstanden haben, welche Vorgänge im Gehirn wichtig sind, um Informationen im Langzeitspeicher abzuspeichern und sie dort auch wieder heraus zu holen.
  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.

__________________________

Montag

Inhalt

  • TÜ:
    • heute nicht
  • Fragen zum Text klären:
    • Wie bekomme ich Informationen in den Hippocampus?
    • Wie bekomme ich Infos in den Cortex und wie bekomme ich sie dort wieder heraus?
    • Wieso braucht man eine Wissensdatenbank, bevor man mit etwas denken kann?
    • Welche Bedeutung hat die Strukturierung und Verknüpfung von Informationen?
    • Warum braucht man Informationen, bevor man verstehen kann?
    • Was ist denken?
      • denken
    • Was bedeutet es einen Zusammenhang herzustellen?
    • wie kann man Verstehen erlangen und woran man festmachen kann, ob man etwas verstanden hat.
      • Was bedeuten folgende Bilder bzgl. Lernen???
      • merken
      • lernen
  • Recherche, wie genau Lernen funktioniert (jeder einzeln – mit Notizen im Blog) – speziell wie man von der Datenaufnahme zum Verstehen kommt
  • wer mit der Recherche fertig ist, zeigt mir kurz seine Notizen vor, bevor er weiter geht.

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 18.1.2016

Orga

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

  • verstanden haben, welche Vorgänge im Gehirn wichtig sind, um Informationen im Langzeitspeicher abzuspeichern und sie dort auch wieder heraus zu holen.
  • Sich bewußt sein, dass es einen Unterschied zwischen nachvollziehen und verstehen gibt
  • Merkmale kennen, an denen man selbst bemerkt, wann man etwas vollständig verstanden hat.
  • Wissen, wie man richtiges Verstehen erlangen kann.

__________________________

Montag

Inhalt

  • TÜ:
    • heute nicht
  • Fragen zum Text klären:
    • Wie bekomme ich Informationen in den Hippocampus?
    • Wie bekomme ich Infos in den Cortex und wie bekomme ich sie dort wieder heraus?
    • Welche Bedeutung hat die Strukturierung und Verknüpfung von Informationen?
    • Warum braucht man Informationen, bevor man verstehen kann?
    • Was ist denken?
    • Was bedeutet es einen Zusammenhang herzustellen?
  • Recherche, wie genau Lernen funktioniert (jeder einzeln – mit Notizen im Blog) – speziell wie man von der Datenaufnahme zum Verstehen kommt
  • wer mit der Recherche fertig ist, zeigt mir kurz seine Notizen vor, bevor er weiter geht.
  • in der zweiten Hälfte tauschen wir uns darüber aus, wie man Verstehen erlangen kann und woran man festmachen kann, ob man etwas verstanden hat.
    • Was bedeutet folgendes Bild bzgl. Lernen???
    • lernen

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 11.1.2016

Orga

  • Blog vom Rest (abgeben, wird bewertet)

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

__________________________

Montag

Inhalt

  • TÜ:
    • heute nicht
  • Recherche, wie genau Lernen funktioniert (jeder einzeln – mit Notizen im Blog)
  • wer mit der Recherche fertig ist, zeigt mir kurz seine Notizen vor, bevor er weiter geht.

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 4.1.2016

Orga

  • Blog von Phi, Jan, Ber (abgeben, wird bewertet)

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

__________________________

Montag

Inhalt

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Unterricht 14.12.2015

Orga

  • Blog von Phi, Jan, Ber (abgeben, wird bewertet)

_____________

Hausaufgaben

  • heute nicht 🙂

________________

Ziel diese Woche

__________________________

Montag

Inhalt

  • TÜ:
    • heute nicht
  • Aufgabe: Anwendungsaufgabe Präsentieren Dokumentieren mit KI
    • Aufgabe lesen, durchgehen, besprechen, Fragen klären
    • zu der Aufgabe speziell klären:
      • Präsentation erstellen – Wie geht das?
      • Inhalt der Präsentation: Lernen wie man lernt…(Materialien dazu) – in PA

_____________________

Ergebnisse

  • Was lief gut/was nicht so?
  • Wie seid ihr vorangekommen?
  • Wer liegt im Zeitplan hinterher? Wie aufholen?
  • Was wäre wichtig, auch für die anderen, es zu wissen?

_________________________

_________________________

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um dem Blog zu folgen, dann bekommst Du automatisch alle Änderungen in den Artikeln per E-Mail zugeschickt

Kategorien
%d Bloggern gefällt das: